Die Bands

7 miles

Seit wann macht Ihr Musik?

Der Kern unserer Band existiert seit ca. 7 Jahren, Songs schreiben wir seit ungefähr 1 ½ Jahren. Aufgrund von Ausbildungen oder Studienplätzen hatten wir anfangs mit häufigeren Personalwechseln zu kämpfen, aber seit 1 ½ Jahren besteht unsere Band jetzt in der Konstellation.

Welche Musik hört Ihr privat?

Alles zwischen Rock, Pop und Jazz. Rap auch, aber nur sehr, sehr ausgewählte Künstler.

Welchen Künstler feiert Ihr?

Uns als Band beeinflussen besonders Bands wie „Biffy Clyro“, „Angels & Airwaves“ oder „Blink-182“ aber auch Bands aus anderen Stilrichtungen wie „Fatherson“, „The 1975“, oder „Jamie Cullum“.

Was sind Eure bisher größten, musikalischen Erfolge?

Wir konnten im Oktober 2018 nur durch Einnahmen aus Konzerten die Aufnahme unseres Songs „Grey Walls“ in den Münsterland Studios finanzieren.

Was macht Ihr, wenn Ihr keine Musik macht?

3 von uns machen gerade ihre Ausbildung, einer hat noch ein Jahr am Gymnasium vor sich und einer unserer Gitarristen studiert Musik in Enschede.

Mit welchem Lied möchtet Ihr euch präsentieren?

„Grey Walls“ 7 Miles


Rising Insane

Seit wann macht Ihr Musik?

Seit 2012.

Welche Musik hört Ihr privat?

Von Metalcore bis Pop ist alles dabei. Ausgenommen Schlager!

Welchen Künstler feiert Ihr?

Architects, Polaris, While She Sleeps, Annisokay, Novelists.

Was sind Eure bisher größten, musikalischen Erfolge?

Debutalbum (Nation), Supporttour mit Annisokay 2018.

Was macht Ihr, wenn Ihr keine Musik macht?

Mit den Jungs rumhängen und alles organisieren was außerhalb der Musik mit der Band zu tun hat.

Mit welchem Lied möchtet Ihr euch präsentieren?

„New Day"


Alex Panter und Band

Seit wann machst Du Musik?

1989 habe ich in Hannover mit meiner damaligen Band das erste Demo-Tape aufgenommen. Im Jahre 2012 beschlossen meine Frau und ich unsere Songs, die ich wieder vermehrt geschrieben habe, mit Profimusikern einzuspielen. Seit der Veröffentlichung meines ersten Albums „Sunday Sessions Club“ (pentinghausenMUSIK 2013) trete ich mit meiner Band live auf.

Welche Musik hörst Du privat?

Ich höre sehr gerne Hard Bop, Wilco, Pete Doherty und die Stereophonics. Schon sehr lange begleiten mich neben dem Jazz Lou Reed, Joe Strummer, die Waterboys, Willy De Ville, Element of Crime und vor allem Bob Dylan.

Welchen Künstler feierst Du?

Bob Dylan, Joe Strummer.

Was sind Deine bisher größten, musikalischen Erfolge?

Das Einspielen meines ersten Albums „Sunday Sessions Club“ war ein riesiger Erfolg für mich, weil der Weg bis dorthin recht lang war.

Was machst Du, wenn Du keine Musik machst?

Ich beschäftige mich ziemlich viel mit dem BVB und mit Politik. Mit Petra schaue ich mir gerne Krimis und romantische Komödien im TV an, und ich bin natürlich viel bei unseren Highlandern an der frischen Luft. Die Fleischvermarktung ab Hof und der ganze Papierkram nehmen allerdings auch Zeit in Anspruch.

Mit welchem Lied möchtet Ihr euch präsentieren?

„All Over Again"